Home > Tagesgeldkonto > 1822direkt hebt Tagesgeld Zinsen an

1822direkt hebt Tagesgeld Zinsen an

Sparkasse flickr loop oh 199x300 1822direkt hebt Tagesgeld Zinsen an

Sparkasse | © by flickr/ loop_oh

Die 1822direkt Bank hat sich für eine Anpassung bei den Tagesgeld Zinsen entschieden. Ab sofort können sich Anleger bei der Direktbank über höhere Zinsen bei dem Tagesgeldkonto freuen. Neukunden erhalten bei dem ZinsCash der 1822direkt anstatt 2,0 Prozent nun 2,25 Prozent Zinsen. Der Zinssatz ist bis zum 15. November 2011 garantiert und gilt für Einlagen bis 250.000 Euro. Übersteigt die eigene Einlage diese Marke, gilt der reguläre variable Zinssatz des Tagesgeldkontos.

Auch hier hat die 1822direkt Hand angelegt. So liegt der variable Zinssatz seit wenigen Tagen bei 1,5 Prozent. Übersteigt das Guthaben auf dem Tagesgeldkonto die Marke von 500.000 Euro minimiert sich der Zinssatz auf 0,5 Prozent. Nach Ablauf der Zinsgarantie wird das Tagesgeld von der Sparkassen-Tochter mit dem variablen Satz verzinst. Das Tagesgeld der 1822direkt liegt seit der jüngsten Zinserhöhung wieder im oberen Bereich bei Vergleichen. Punkten kann das Angebot der Direktbank vor allem durch die hohe Verzinsung bei Einlagen bis zu 250.000 Euro. Bei anderen Anbietern minimieren sich die Zinsen bereits bei geringeren Guthaben.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks