Home > Tagesgeldkonto > Banken heben Tagesgeldzinsen an

Banken heben Tagesgeldzinsen an

Bank flickr loop oh 200x300 Banken heben Tagesgeldzinsen an

Bank | © by flickr/ loop_oh

In diesen Tagen können sich Anleger auf breiter Ebene bei den Banken auf höhere Tagesgeld Zinsen freuen. Viele Banken haben ihre Zinssätze für Tagesgeldkonten nach oben korrigiert und reagieren damit zeitversetzt auf die Anhebung des Leitzinses durch die EZB. Zinsanpassungen beim Tagesgeld winken unter anderem bei der Comdirect. Die Bank hat ihre Zinssätze jüngst angepasst. Für die ersten 10.000 Euro erhalten Kunden der Bank aktuell 2,00 Prozent Zinsen. Die Comdirect hat den Zinssatz von 1,75 Prozent angepasst. Anleger, die höhere Summen auf dem Tagesgeldkonto der Bank anlegen, müssen sich mit Zinsen in Höhe von 1,25 und 0,5 Prozent begnügen.

Auf die Erhöhung des Leitzinses hat auch die Augsburger Aktienbank reagiert. Sie bieten ihren Kunden ab sofort Tagesgeld Zinsen in Höhe von 1 Prozent. Auch die Postbank hat die Tagesgeld Zinsen nach oben korrigiert. Anleger bekommen das Tagesgeld nun mit 1,5 Prozent verzinst. Wer sich für ein Sparprodukt mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten entscheidet, erhält von der Bank aktuell 2,30 Prozent Zinsen. Besonders hohe Zinsen können sich Neukunden derzeit bei der VW-Bank sichern.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks