Home > Zinsen > Eignen sich Immobilien immer noch als Kapitalanlage?

Eignen sich Immobilien immer noch als Kapitalanlage?

Bild 5 293x300 Eignen sich Immobilien immer noch als Kapitalanlage?

Haus - cc by www.dresdentango.de

Eine Wohnung als Kapitalanlage? Ist dies in den heutigen Zeiten immer noch wirtschaftlich sinnvoll?

Die eigene Wohnung ist im Hinblick auf individuelle Gestaltungsmöglichkeiten oder die Vorsorge im Alter viel Wert. Allerdings taugt nicht nur das traute Eigenheim zur Kapitalanlage, man kann sich auch weitere Eigentumswohnungen oder Häuser zulegen. Diese Form der Kapitalanlage wird wohl nie aus der Mode kommen und ist heute noch genauso sinnvoll wie vor einigen Jahren. Man kann eine Wohnung vermieten oder weiterverkaufen und daraus Geld machen. Eine solche Immobilienform kann sich als sehr wertvoll erweisen, möchte man sein Budget ein bisschen aufbessern. Bei einer Wohnung oder einem Haus, welches man nicht selbst bewohnen möchte und längerfristig als Kapitalanlage in Betracht zieht, sollte man sich auf die Vermietung konzentrieren. Allerdings gilt es hier auch einiges zu beachten, schließlich muss man sich um die Vermietung kümmern, was nicht immer unproblematisch ist. Ein gewisses Teilrisiko besteht natürlich immer, dennoch sollte man sich von dieser Tatsache nicht davon abhalten lassen, eine Wohnung oder ein Haus als Kapitalanlage in Betracht zu ziehen. Die besten Gewinne kann man dabei erzielen, wenn man das nötige Startkapital zur Verfügung hat und dieses fleißig investieren will oder kann. Viele schaffen es gerade so, ihre eigene Wohnung oder ihr Haus zu unterhalten, da wird eine zweite Investition schwierig, wenn nicht sogar unmöglich.

Voreilige Entschlüsse und übereilte Käufe sind selten ratsam, dies gilt erst recht für den Erwerb von Immobilien. Es stellt sich oft auch als gar nicht so leicht heraus, eine geeignete Wohnung in einer Großstadt wie Köln finden. Zunächst muss man sich klar machen, welches Ziel man eigentlich verfolgt. Möchte man ein Feriendomizil aufbauen, oder will man die Wohnung an Studenten vermieten? Gilt Ersteres, sollte man sich eher nach einer Wohnung in Citylage umschauen, bei Letzterem ist eine universitätsnahe Lage von Vorteil. Grundsätzlich lässt sich mit genügend Zeit und Planung und der richtigen Finanzierung jedoch überall das richtige Domizil finden. Alternativ bieten sich auch die Ratgeber unter http://ratgeber.immowelt.de/ an.
Hat man eine Immobilie gefunden, sollte man sich ehrlich fragen, ob dieses Objekt alle zuvor gestellten Kriterien genügt. Nur dann sollte man sich zum Kauf entschließen, schließlich handelt es sich bei solchen Investitionen um Wertanlagen, die sich unter Umständen erst deutlich später und nach etlichen Investitionen bezahlt machen. Wer also das nötige Kleingeld nicht aufbringen kann, sollte sich darauf konzentrieren seine eigene Wohnung zu finanzieren und diese als Wertanlage zu nutzen.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks