Home > Tagesgeldkonto > Tagesgeldkonten immer häufiger mit Eröffnungsbonus

Tagesgeldkonten immer häufiger mit Eröffnungsbonus

Geld flickr com Henry 225x300 Tagesgeldkonten immer häufiger mit Eröffnungsbonus

© by flickr/ Henry

Immer häufiger werden die Tagesgeldkonten mit einem Eröffnungsbonus angeboten. Angebote dieser Art sind auf Seiten der Anleger ausgesprochen populär und sorgen durch den zusätzlichen Bonus für mehr Attraktivität. Für die Banken sind sie vor allem eine Möglichkeit, mit der sie sich gegen die harte Konkurrenz durchsetzen können. Doch Verbraucher sollten die Angebote immer genauestens prüfen. Nicht alle Tagesgeldkonten, die mit einem Eröffnungsbonus ausgestattet sind, sind auch tatsächlich empfehlenswert. Bei vielen handelt es sich sogar in erster Linie um Lockangebote, die sich letztlich als wenig attraktiv herausstellen.

Eines der attraktivsten Angebote mit Eröffnungsbonus ist derzeit das Tagesgeldkonto der Bank of Scotland. Das Tagesgeld wird bis Ende Juni mit einem Startguthaben in Höhe von 30 Euro angeboten. Dieses Guthaben können sich Neukunden der Bank sichern. Das Finanzunternehmen verzichtet bei dem eigenen Tagesgeldkonto auf eine Mindestanlagesumme und kann sich so von anderen Angeboten distanzieren. Die Bank of Scotland bietet ihren Kunden außerdem ein sehr einfaches Online-Banking, das sich problemlos handhaben lässt.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks