Home > Finanzen > Die neue Kampagne der EZB für die neuen 5€ Scheine

Die neue Kampagne der EZB für die neuen 5€ Scheine

Wissen Sie, an welchen definitiven Merkmalen Sie die Echtheit einer Banknote erkennen können? Nein? Dann sollten sie den neuen Videos, die die EZB aktuell zur Einführung der neuen 5 Euro-Banknote veröffentlicht, Ihre Aufmerksamkeit schenken. Die EZB nutzt die Einführung des neuen Geldscheins, um erneut auf die wesentlichen Sicherheitsmerkmale der Euro-Banknoten aufmerksam zu machen. Die in der neuen Banknote eingearbeiteten Sicherheitsmerkmale sind nämlich keinesfalls neu und waren zum großen Teil schon in der vorherigen Version des Geldscheins vorhanden. Auch alle anderen Banknoten weisen vergleichbare bzw. identische Sicherheitsmerkmale auf, wie sie in den Videos exemplarisch am 5 Euro-Geldschein demonstriert werden.


Doch der Reihe nach: Die Sicherheitsmerkmale, die in den modernen Euro-Banknoten verarbeitet worden sind, dienen dem Zweck, Fälschungen zu erschweren, wenn nicht sogar unmöglich zu machen. Das Hauptproblem, weshalb den Fälschern in vielen Fällen nicht auf die Schliche zu kommen ist, liegt in der Tatsache begründet, dass kaum jemand sein erhaltenes Wechselgeld überprüft. Auch viele Einzelhändler überprüfen das Geld in vielen Fällen nicht – mit fatalen Folgen: Die Fälscher können ihr Geld unerkannt „waschen“. Im Nachhinein kann das Falschgeld den jeweiligen Personen, die es in den Umlauf gebracht haben, nicht mehr zugeordnet werden. Wie auch schon das Video der EZB resümierend feststellt: “Hinschauen lohnt sich.” Wer im Besitz von sogenannten „Blüten“ ist, macht sich strafbar. Auch wenn man ihm das falsche Geld nichtsahnend untergeschoben hat.

Das Erkennen der Echtheit eines Geldscheins ist durch die neuen Banknoten erheblich erleichtert worden. Das Video macht es bei dem neuen 5 Euro-Geldschein vor: Wird der schein gegen das Licht gehalten, lässt sich ein Wasserzeichen erkennen. Dieses Wasserzeichen ist in der Regel nicht zu fälschen. Der Aufwand einer unverkennbaren Fälschung wäre so groß, dass der Wert eines 5-Euro-Scheins gleich um ein Vielfaches für die Herstellung einer Fälschung überschritten werden würde. Ein weiteres nicht zu übersehenes Sicherheitsmerkmal ist der Reliefstreifen. Dieser Streifen ist neu und nur bei der 5 Euro-Banknote vorzufinden. Er befindet sich am linken Rand und erstreckt sich über die ganze Breite des Gelscheins. Fährt der Besitzer mit seinen Fingern am Reliefstreifen entlang, kann er unregelmäßige Erhebungen und Vertiefungen feststellen. Zwei weitere unverkennbare Merkmale einer echten Banknote sind die sogenannten Sicherheitsstreifen. Zum einen ein kleiner Streifen, der im Innern des Materials auf der linken Hälfte der Banknote eingearbeitet ist. Er zeigt die Ziffer des Banknotenwertes. Der zweite Sicherheitsstreifen ist der gut sichtbare Silberstreifen an der rechten Außenseite der Banknote. Je nach Lichteinfall zeigt der Streifen das Hologramm des 5 Euro-Geldscheins bzw. die Ziffer des Banknotenwertes.

KategorienFinanzen Tags: , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks