Home > Girokonto > Postbank sorgte mit Girokonto-Angebot für Aufsehen

Postbank sorgte mit Girokonto-Angebot für Aufsehen

Die Postbank hat in den vergangenen Tagen mit einem besonderen Girokonto Angebot für Aufsehen in Deutschland gesorgt. Im Rahmen des 24 Stunden Happy Hour Finales verschenkte die Postbank in Verbindung mit der Eröffnung eines Girokontos ein Startguthaben in Höhe von 100 Euro. Die Aktion erstreckte sich vom 12. bis 13. April und war mit Blick auf die Uhrzeit befristet. Kunden, die sich innerhalb von 24 Stunden für den Abschluss eines Postbank Girokontos entschieden haben, erhielten von der Bank ein Startguthaben in Höhe von 100 Euro.

Bundesweit gehört das Girokonto der Postbank zu den bekanntesten Angeboten, die auf dem Markt vorhanden sind. So ist das Konto ab einem monatlichen Geldeingang von 1000 Euro für die Kunden kostenlos. Wird dieser Geldeingang nicht erreicht, fallen monatliche Kontogebühren in Höhe von 5,90 Euro an. Besonders flexibel zeigt sich die Postbank mit Blick auf Auszubildende und Studenten. Sie können das Girokonto unabhängig vom Geldeingang kostenfrei nuten. Daneben gewährt die Postbank in Verbindung mit dem eigenen Girokonto ein Tagesgeldkonto und eine Visa-Karte. Die Kreditkarte ist im ersten Jahr beitragsfrei.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks