Archiv

Archiv für Juni, 2011

Auswahl des richtigen Tagesgeldkontos

26. Juni 2011 Keine Kommentare
Geld flickr Public Domain Photos 300x225 Auswahl des richtigen Tagesgeldkontos

Festgeld | © by flickr/ Public Domain Photos

Das Tagesgeldkonto geh√∂rt auch weiterhin zu den beliebtesten Kapitalanlagen der Deutschen. Der Grund daf√ľr sind die hohe Sicherheit und ein Maximum an Flexibilit√§t. Bei dem Tagesgeldkonto handelt es sich um eine kurzfristige Geldanlage. Demnach sollte auf diesem Konto immer nur so viel Geld geparkt werden, wie man dauerhaft zur Verf√ľgung haben muss. Finanzielle Reserven sind auf dem Festgeldkonto besser aufgehoben, da hier die Zinsen h√∂her sind. Grunds√§tzlich sollte die Auswahl eines Tagesgeldkontos gut √ľberlegt sein, denn die Zinsunterschiede sind alles andere als gering.

Bei der Auswahl des richtigen Tagesgeldkontos muss aber nicht nur auf die Zinsen eingegangen werden. Die Banken arbeiten an dieser Stelle auch mit unterschiedlichen Anlagesummen, die mit verschiedenen Zinss√§tzen einhergehen. Kennen Verbraucher die Summe, die sie auf dem Tagesgeldkonto lagern m√∂chten, k√∂nnen sie nach entsprechenden Sonderaktionen Ausschau halten. Empfehlenswert sind h√§ufig Sonderaktionen f√ľr Neukunden, bei denen sich die Banken besonders gro√üz√ľgig zeigen. Viele Banken arbeiten bei dem Tagesgeldkonto mittlerweile auch mit Zinsgarantien, die sich √ľber mehrere Monate erstrecken.

√Ėsterreicher setzen gern auf das Girokonto

24. Juni 2011 Keine Kommentare
Geld flickr falonaj 300x198 √Ėsterreicher setzen gern auf das Girokonto

Tagesgeld | © by flickr/ falonaj

Nicht nur in Deutschland, sondern auch in √Ėsterreich geh√∂rt das Girokonto zu den popul√§rsten Finanzprodukten. Die √Ėsterreicher ziehen das Giro- und Sparkonto dabei anderen Finanzprodukten der Banken vor. Ein Grund daf√ľr ist der √úberziehungsrahmen, der von vielen Kontoinhabern vollends ausgenutzt wird. Durch wenige Handgriffe k√∂nnten jedoch auch die √∂sterreichischen Bankkunden ihre Ertr√§ge zum einen erh√∂hen und zum anderen die Kreditkosten senken.

Auch in √Ėsterreich k√§mpft man gegen die Inflation, die im Mai dieses Jahres immerhin bei 3,2 Prozent lag. Durch die Inflation verliert das Geld der Verbraucher stetig an Wert. Doch genau diese Entwicklung l√§sst sich zumindest eind√§mmen. Nach Ansicht von Experten sollte in etwa ein Monatsgehalt auf dem Girokonto liegen. Weitere zwei bis drei Monatsgeh√§lter sollten hingegen auf dem Tagesgeldkonto geparkt werden. Durch das Tagesgeld bewahren sich Verbraucher einen schnellen Zugang zu dem Geld und sichern sich zudem etwas h√∂here Ertr√§ge. Doch sowohl bei dem Giro- als auch bei dem Tagesgeldkonto m√ľssen √∂sterreichische Sparer schlichtweg mit geringen Zinsen rechnen.

W√ľstenrot Bank wird zur ‚ÄěBesten Direktbank des Jahres 2011‚Äú ausgezeichnet

19. Juni 2011 Keine Kommentare
w√ľstenrot flickr currybet 300x225 W√ľstenrot Bank wird zur ‚ÄěBesten Direktbank des Jahres 2011‚Äú ausgezeichnet

W√ľstenrot Bank | ¬© by flickr/ currybet

Die W√ľstenrot Bank hat sich j√ľngst eine weitere Auszeichnung sichern k√∂nnen. Das Unternehmen wurde als ‚ÄěBeste Direktbank des Jahres 2011‚Äú ausgezeichnet. Die Auszeichnung wurde von dem Anlegermagazin B√∂rse Online und dem Nachrichtensender n-tv im Anschluss an eine Internetumfrage verliehen. Im Rahmen der Umfrage wurden mehrere Punkte bewertet. Neben Geb√ľhren und Kosten floss so auch die Qualit√§t von Beratungen und Kundeninformationen in die Bewertung ein. Dar√ľber hinaus wurden Freundlichkeit und Erreichbarkeit beurteilt.

Erneut hat die Umfrage gezeigt, dass sich bei der W√ľstenrot Bank vor allem sicherheitsorientierte Anbieter wohlf√ľhlen d√ľrften. Kunden profitieren bei der Bank sowohl mit Blick auf das Tagesgeld als auch das Festgeld von rentablen Konditionen. Dabei m√ľssen sie bei den Anlageprodukten der W√ľstenrot Bank kein Risiko eingehen. Das Top Tagesgeld der W√ľstenrot Bank wird aktuell mit 1,33 Prozent verzinst. Bis Ende Juni k√∂nnen sich Neukunden der Bank zudem einen Bonus von 50 Euro sichern.

Norisbank Tagesgeldkonto mit 2,31 Prozent Zinsen

18. Juni 2011 Keine Kommentare

norisbank logo 300x77 Norisbank Tagesgeldkonto mit 2,31 Prozent Zinsen

Norisbank

Die Norisbank bietet Ihnen die M√∂glichkeit, Ihr hart verdientes Geld zu hervorragenden Konditionen anzulegen. Schlie√ülich soll es sich vermehren und nicht ungenutzt herumliegen. Die Norisbank kommt aktuell mit einer Fr√ľhlingsaktion daher, die sich sehen lassen kann ‚Äď ein Topzins von 2,31 Prozent lockt Neu- und Bestandskunden an.

Die aktuellen Konditionen der Norisbank
Das aktuelle Angebot der Norisbank ist zeitlich befristet. Noch bis zum 31. Juli 2011 d√ľrfen sich die Kunden √ľber die Topkonditionen von 2,31 Prozent freuen. Sie werden bereits ab dem ersten Euro bis h√∂chstens 50.000 Euro gew√§hrt. Wichtig ist dabei nur, dass es sich um neues Geld handelt ‚Äď es darf also vorher nicht bereits bei der Norisbank angelegt worden sein.
Dementsprechend ist die Offerte nicht nur f√ľr Neukunden der Bank verf√ľgbar, sondern auch f√ľr Bestandskunden, die zus√§tzliche finanzielle Mittel anlegen m√∂chten. Ab dem 1. August 2011 wird das Guthaben mit dem aktuell g√ľltigen Norisbank-Zins verzinst, der aktuell bei 1,1 Prozent liegt. Der gleiche Zinssatz gilt auch f√ľr Einlagen, die √ľber den Grenzwert von 50.000 Euro hinausgehen.

√úbrigens m√ľssen Sie beim Norisbank Tagesgeld auf den Zinseszinseffekt nicht verzichten. Da die Zinsen alle drei Monate gutgeschrieben werden, werden die Zinsbetr√§ge das ganze Jahr √ľber bereits mitverzinst. So k√∂nnen Sie von diesen Topkonditionen noch zus√§tzlich profitieren.

Von der Einlagensicherung profitieren
Damit Ihr angelegtes Geld sicher ist, hat sich die Norisbank dem deutschen Einlagensicherungsfonds angeschlossen. Dadurch k√∂nnen Sie sicher sein, dass Ihrem Geld auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten nichts passieren kann. F√ľr jeden Kunden besteht eine Einlagensicherung von 53 Millionen Euro. Dies ist auch der Grund, warum die Erfahrungen zur Norisbank, wie man diese beispielsweise im Internet findet, stets positiv ausfallen.

1822direkt hebt Tagesgeld Zinsen an

17. Juni 2011 Keine Kommentare
Sparkasse flickr loop oh 199x300 1822direkt hebt Tagesgeld Zinsen an

Sparkasse | © by flickr/ loop_oh

Die 1822direkt Bank hat sich f√ľr eine Anpassung bei den Tagesgeld Zinsen entschieden. Ab sofort k√∂nnen sich Anleger bei der Direktbank √ľber h√∂here Zinsen bei dem Tagesgeldkonto freuen. Neukunden erhalten bei dem ZinsCash der 1822direkt anstatt 2,0 Prozent nun 2,25 Prozent Zinsen. Der Zinssatz ist bis zum 15. November 2011 garantiert und gilt f√ľr Einlagen bis 250.000 Euro. √úbersteigt die eigene Einlage diese Marke, gilt der regul√§re variable Zinssatz des Tagesgeldkontos.

Auch hier hat die 1822direkt Hand angelegt. So liegt der variable Zinssatz seit wenigen Tagen bei 1,5 Prozent. √úbersteigt das Guthaben auf dem Tagesgeldkonto die Marke von 500.000 Euro minimiert sich der Zinssatz auf 0,5 Prozent. Nach Ablauf der Zinsgarantie wird das Tagesgeld von der Sparkassen-Tochter mit dem variablen Satz verzinst. Das Tagesgeld der 1822direkt liegt seit der j√ľngsten Zinserh√∂hung wieder im oberen Bereich bei Vergleichen. Punkten kann das Angebot der Direktbank vor allem durch die hohe Verzinsung bei Einlagen bis zu 250.000 Euro. Bei anderen Anbietern minimieren sich die Zinsen bereits bei geringeren Guthaben.