Kreditkarten werden immer beliebter

11. MĂ€rz 2012 Keine Kommentare
Alan Cleaver 300x211 Kreditkarten werden immer beliebter

Kreditkarten - cc by flickr / Alan Cleaver

Eine Kreditkarte zu besitzen ist heutzutage immer wichtiger. Vor allem bei Bezahlungen im Internet wird die Kreditkarte als meistgenutzte Zahlungsart genutzt. Doch was ist, wenn man noch nicht in Besitz einer Kreditkarte ist? Kann diese einfach schnell und problemlos bestellt werden und fĂŒr welche Kreditkartenart und vor allem fĂŒr welches Kreditkartenunternehmen sollte man sich entscheiden? Um hierfĂŒr eine Antwort zu bekommen, ist es wichtig, vor einer Kreditkartenbeantragung einen Kreditkartenvergleich durchzufĂŒhren.

Bei der Anbieterwahl auf eine Vielzahl von Akzeptanzstellen achten

Wer sich fĂŒr die Anschaffung einer Kreditkarte entscheidet, der hat die Qual der Wahl. Viele Unternehmen werben mit kostenfreien Kreditkarten und versuchen somit, viele Neukunden anzuwerben. Diese Angebote sollten auch durchaus wahrgenommen werden, doch ist es wichtig, auf die Anzahl der Akzeptanzstellen zu achten. Je mehr eine Kreditkartengesellschaft zu bieten hat, desto besser kann die Kreditkarte eingesetzt werden. Die grĂ¶ĂŸten Kreditkartenunternehmen sind Mastercard und Visa. Beide verfĂŒgen besonders im Ausland ĂŒber eine hohe Akzeptanz, sodass bei Auslandsreisen diese Karte problemlos eingesetzt werden kann. Kleinere Unternehmen wie Diners Club oder Barclaycard haben zwar auch gute Angebote, doch deren Akzeptanzstellen sind eher eingeschrĂ€nkt.

Bargeldloses Bezahlen mit der Kreditkarte

Ein großer Vorteil einer Kreditkarte ist das Sichere und bargeldlose bezahlen. Wer beispielsweise in einem Versandhaus etwas bestellt, der muss dies nicht mehr durch Vorauskasse, Rechnung oder Lastschrift machen, sondern kann den Umsatz bequem von seiner Kreditkarte abbuchen lassen. Kommt es zu einer ungerechtfertigten Abbuchung, so kann der Umsatz schnell und problemlos von der Kreditkartengesellschaft wieder eingefordert werden. Somit hat man mit Besitz einer Kreditkarte nicht nur eine Zahlungsart, welche bequem ist, sondern auch noch sicher zugleich.

Kreditkartenantrag online stellen

Wer sich fĂŒr eine Kreditkartengesellschaft entschieden hat, der kann seinen Kreditkartenantrag direkt online ausfĂŒllen. HierfĂŒr mĂŒssen die persönlichen Daten eingegeben werden und einer Schufa-Abfrage eingewilligt werden. Ist die BonitĂ€tsprĂŒfung positiv, so erhĂ€lt man als Kunde seine neue Kreditkarte meist innerhalb weniger Wochen zugeschickt und kann diese sofort einsetzen.

Die Tagesgeld Rendite optimieren

11. MĂ€rz 2012 Keine Kommentare
EZB by flickr chaouki 300x225 Die Tagesgeld Rendite optimieren

EZB | © by flickr chaouki

Das Tagesgeld gehört auch weiterhin zu einem der beliebtesten Angebote der deutschen Anleger. Doch vor allem nachdem die EZB den Leitzins erneut nach unten korrigiert hat, gestaltet sich das Zinsniveau an dieser Stelle eher ernĂŒchternd. Dabei gibt es durchaus Möglichkeiten, mit denen man die Tagesgeld Rendite optimieren kann. Unter den Angeboten finden sich nicht mehr nur Offerten aus dem Inland. Vor allem seit kurzer Zeit mischen auch immer mehr auslĂ€ndische Banken auf dem deutschen Finanzmarkt mit.

Insbesondere im Segment der Tagesgeldkonten können sie mit besonders attraktiven Angeboten aufwarten. Die Tagesgeldkonten der auslĂ€ndischen Banken stehen denen der inlĂ€ndischen Institute wahrlich in nichts nach. Aus diesem Grund sollten Anleger durchaus die Gunst der Stunde nutzen und auch diese Angebote in den eigenen Vergleich mit einbeziehen. Wichtig ist jedoch, dass gerade bei auslĂ€ndischen Banken die Einlagensicherung im Detail geprĂŒft wird. Gerade an dieser Stelle gibt es erhebliche Unterschiede. Um die Tagesgeld Rendite optimieren zu können, sollten Kunden zudem auf eventuelle Bonuszahlungen achten, die von Seiten der Banken angeboten werden.

Netbank verlÀngert Girokonto-Aktion

10. MĂ€rz 2012 Keine Kommentare
Netbank by flickr Kim Amator Bach 300x225 Netbank verlÀngert Girokonto Aktion

Netbank | © by flickr/ Kim Amator Bach

Die Netbank hat sich dazu entschlossen, die eigene Girokonto-Sonderaktion zu verlĂ€ngern. Damit können Neukunden auch im MĂ€rz weiterhin von vielen Vorteilen profitieren. Die Aktion steht Kunden der Netbank noch den ganzen Monat zur VerfĂŒgung. UrsprĂŒnglich sollte sie dagegen bereits zum 29. Februar 2012 enden. Giro-Neukunden profitieren bei der Netbank noch bis zum 31. MĂ€rz 2012 von einem Startguthaben in Höhe von 70 Euro. Diesen Bonus erhalten sie geschenkt, wenn sie das Girokonto der Bank als Gehaltskonto in Anspruch nehmen.

Neben dem Girokonto bietet das Girokonto der Netbank weitere Vorteile. Demnach handelt es sich bei dem Angebot der Netbank um ein kostenloses Girokonto, das ohne einen Mindestgehaltseingang auskommt. Bei der Kontoeröffnung und Kontoaktivierung erhalten die Kunden das bereits erwĂ€hnte Startguthaben in Höhe von 70 Euro. Die Netbank gewĂ€hrt bei der Nutzung als Gehaltskonto außerdem eine Guthabenverzinsung in Höhe von 1,60 Prozent. Wird das Konto anderweitig genutzt, gilt der Basiszinssatz von 0,10 Prozent. Das giroLoyal der Netbank umfasst außerdem ein Tagesgeldkonto.

Kostenlose Girokonten ermöglichen Einsparungen

4. MĂ€rz 2012 Keine Kommentare
flickr digipedia 300x225 Kostenlose Girokonten ermöglichen Einsparungen

Tan-Nummern per SMS | © by flickr/ digipedia

Immer mehr Verbraucher achten bei der Auswahl eines Girokontos auf die Leistungen und GebĂŒhren, die von Seiten der Banken veranschlagt werden. Um dauerhaft Kosten zu sparen, entscheiden sich immer mehr Verbraucher bewusst fĂŒr kostenlose Girokonten. Doch nicht immer sind die kostenlosen Girokonten letzten Endes auch wirklich gebĂŒhrenfrei. Einsparungen ermöglichen sie grundsĂ€tzlich nur, wenn die Angebote genauestens geprĂŒft werden. Nicht alle kostenlosen Girokonten halten das, was sie versprechen. So binden viele Banken die GebĂŒhrenfreiheit an bestimmte Auflagen.

Dabei kann es sich zum Beispiel um einen monatlichen Geldeingang handeln, der von dem Kunden regelmĂ€ĂŸig erzielt werden muss. Teilweise wird von den Banken mit Blick auf diesen auch ein Mindestbetrag definiert. Es gibt darĂŒber hinaus mehrere Banken in Deutschland, die auch TelefongebĂŒhren in nicht gerader geringer Höhe berechnen. Weitere Kosten können beispielsweise fĂŒr die m-Tan, sowie fĂŒr die Tan-Nummern per SMS erhoben werden. Auch diese Aufwendungen spielen eine nicht gerade unerhebliche Rolle und sollten damit in die eigene Entscheidung einfließen.

Dispozinsen fĂŒr Girokonto sind weiterhin zu hoch

3. MĂ€rz 2012 Keine Kommentare
45 Zinsen 300x228 Dispozinsen fĂŒr Girokonto sind weiterhin zu hoch

4,50 % Zinsen

Auch weiterhin sind die Dispozinsen, die von den Finanzunternehmen in Verbindung mit dem Girokonto berechnet werden, in Deutschland zu hoch. WĂ€hrend die Zentralbanken auf internationaler Ebene das Niveau der LeitzinssĂ€tze weiterhin auf einem sehr niedrigen Niveau halten, gestaltet sich das Bild bei den Dispozinsen gegenteilig. Viele Banken scheinen auch weiterhin nicht dazu bereit zu sein, die Dispozinsen in entsprechender Form anzupassen. VerbraucherschĂŒtzer zeigen sich ĂŒber die teilweise doch recht saftigen AufschlĂ€ge der Banken zusehends verĂ€rgert.

Bereits in KĂŒrze könnte sich das Bild fĂŒr die Banken in der Bundesrepublik jedoch Ă€ndern. Demnach haben die Verbraucherzentralen zuletzt vor allem Genossenschaftsbanken abgemahnt. Mit den Abmahnungen versuchen die VerbraucherschĂŒtzer die erforderlichen Grundsatzurteile zu erzwingen. Zum Teil verlangen die Banken von ihren Kunden Überziehungszinsen in Höhe von fast 19 Prozent. Im Durchschnitt belaufen sich die Dispozinsen mittlerweile auf 11,2 Prozent. Deutlich teurer sind jedoch auch weiterhin die Überziehungskredite. Die Überziehungszinsen werden dem Kunden dann in Rechnung gestellt, wenn er den geduldeten Rahmen ĂŒberzieht.