Archiv

Artikel Tagged ‘Ikano Bank’

Ausblick auf Tagesgeldzinsen im Juni

12. Juni 2012 Keine Kommentare
Geld flickr falonaj 300x198 Ausblick auf Tagesgeldzinsen im Juni

Tagesgeld | © by flickr/ falonaj

Der Juni ist erst wenige Tage alt, doch schon jetzt zeigt sich deutlich, dass sich die allgemeinen Entwicklungen auf dem Markt der Tagesgeldkonten fortsetzen werden. Auch weiterhin dürfen sich Anleger mit Blick auf die Zinssätze bei dem Tagesgeldkonto nicht auf neue Rekordwerte freuen. Bei den meisten Banken bleiben die Zinsen auf einem doch recht niedrigen Niveau. Der Grund dafür ist der Leitzins, der auch weiterhin sehr niedrig ist. Trotzdem dürfen sich die Anleger auch im Juni auf einige wirklich attraktive Angebote verlassen.

Bei der Ikano Bank erhalten beispielsweise sowohl Neu- als auch Bestandskunden Zinssätze in Höhe von 2,51 Prozent. Dabei darf jedoch nicht in Vergessenheit geraten, dass es sich hierbei nicht um ein Tagesgeldkonto im klassischen Sinne, sondern um ein Kreditkartenkonto handelt. Zum 8. Juni 2012 wurden bei MoneYou dagegen die Zinsen gesenkt. So erhalten Neu- und Bestandskunden von der ABN-Amro-Tochter mittlerweile nur noch Zinsen in Höhe von 2,45 Prozent. Die Zinsgutschrift erfolgt quartalsweise und wirkt sich so positiv auf die Rendite aus.

Tagesgeld derzeit mit mehr als 2 Prozent Zinsen

17. Februar 2011 Keine Kommentare

Das Tagesgeldkonto gehört weiterhin zu den beliebtesten Geldanlagen in Deutschland. War lange Zeit nur wenig Bewegung auf dem Tagesgeldmarkt zu erkennen, sind derzeit wieder Angebote mit mehr als 2 Prozent Zinsen zu finden. Damit schafft es das Tagesgeld erneut dem Festgeld Konkurrenz zu machen.

Deutlich mehr als 2 Prozent Zinsen erhalten Verbraucher derzeit bei den Tagesgeldkonten von knapp einem halben Dutzend Banken. Zu den stärksten Anbietern gehören die Allianz Bank und die Ikano Bank. Die Allianz Bank hat das Tagesgeld mit einem Zinssatz in Höhe von 2,30 Prozent ausgestattet. Bei der Ikano Bank erhalten Kunden 2,22 Prozent Zinsen. Hohe Zinssätze warten auch beim Tagesgeld von Cortal Consors und GE Capital direkt.

Beide Banken offerieren ein Tagesgeldkonto mit einem Zinssatz von 2,10 Prozent. Trotz der hohen Zinsen ist bei den Anbietern die deutsche Einlagensicherung garantiert. Auf den vorderen Plätzen des Tagesgeldvergleichs findet sich auch die Bank of Scotland. Die Schotten bieten ihr Tagesgeld weiterhin mit 2,20 Prozent Zinsen. Dabei ist der Zinssatz bis zu einer Anlagesumme von 500.000 Euro garantiert.