Archiv

Artikel Tagged ‘Tagesgeld Vergleich’

Bank of Scotland setzt auf hohe Tagesgeldzinsen

6. November 2011 Keine Kommentare
Bank of Scotland Redvers 300x225 Bank of Scotland setzt auf hohe Tagesgeldzinsen

Bank of Scotland © by flickr/ Redvers

Verbraucher, die derzeit auf der Suche nach einem Tagesgeldkonto mit attraktiven Konditionen sind, sollten einen Blick zu dem Angebot der Bank of Scotland werfen. Die Bank gew√§hrt ihren Kunden aktuell Zinsen in H√∂he von 2,70 Prozent. Dar√ľber hinaus d√ľrfen sich die Neukunden des Instituts auf ein Startguthaben in H√∂he von 30 Euro verlassen. Die Bank of Scotland hat die Zinsen des Tagesgeldkontos j√ľngst angepasst. Bislang lag der Zinssatz lediglich bei 2,60 Prozent.

Mit der j√ľngsten Zinserh√∂hung kann die Bank das bislang h√∂her verzinste MoneYou Tagesgeld wieder einholen und setzt sich dabei wieder an die Spitze von Tagesgeld Vergleichen. Das Startguthaben in H√∂he von 30 Euro erhalten die Kunden der Bank of Scotland, wenn sie sich bis zum 25. Dezember 2011 f√ľr die Er√∂ffnung des Tagesgeldkontos entscheiden. Damit hat die Bank auch das Startguthaben angehoben, denn dieses lag bislang lediglich bei 20 Euro. Schon seit langem ist die britische Bank in Deutschland aktiv.

Tagesgeld der Bank of Scotland weiter mit 30 Euro Startguthaben

1. April 2011 Keine Kommentare

Einige Menschen sollen ja immer noch auf teure und gute Weine als beste Geldanlage setzen. F√ľr Leute die gerne die M√∂glichkeit h√§tten jederzeit √ľber ihr Geld zu verf√ľgen, bietet das Tagesgeld doch eine weitaus attraktivere M√∂glichkeit der gut verzinsten Geldanlage.

Seit Wochen kann sich die Bank of Scotland beim Tagesgeld Vergleich durchsetzen. Stabile Konditionen und attraktive Aktionen sorgen daf√ľr, dass das schottische Geldhaus seine Konkurrenten bei der kurzfristigen Anlage weiterhin in die Schranken weisen kann. Derzeit k√∂nnen sich Neukunden bei der Bank of Scotland aber nicht nur auf attraktive Tagesgeld Zinsen verlassen. Die Er√∂ffnung eines Tagesgeldkontos wird von der Bank ebenso mit 30 Euro Startguthaben belohnt.

Innerhalb von vier Wochen nach Kontoaktivierung schreibt die Bank of Scotland ihren Kunden das versprochene Startguthaben zu. Dabei spielt es keine Rolle, wie hoch die erste Einzahlung auf das Tagesgeldkonto war. Daneben punktet das Tagesgeld der Bank mit attraktiven Zinsen, die derzeit zu den Stärksten auf dem Markt gehören. Hervorzuheben sind bei diesem Tagesgeldangebot die Sicherheitskriterien des Online Bankings. So wird der Zugriff auf das Tagesgeldkonto sofort gesperrt, wenn das Kennwort dreimal falsch eingegeben wurde. Eine erneute Aktivierung des Kontos ist lediglich nach postalischer Beantragung möglich. Erst im Anschluss kann das Online Banking wieder genutzt werden.