Archiv

Artikel Tagged ‘Währungsgewinne’

Tagesgeldkonten in anderen Ländern werfen hohe Zinsen ab

12. Juni 2011 Keine Kommentare
Deutsche Bank flickr aj82 300x225 Tagesgeldkonten in anderen Ländern werfen hohe Zinsen ab

Deutsche Bank | © by flickr/ aj82

Weltweit gehört das Tagesgeldkonto zu den Favoriten im Bereich der Geldanlagen. Dabei wirft das Tagesgeld vor allem in anderen Ländern hohe Zinsen ab. Sowohl in Norwegen als auch in Brasilien, Polen und Australien können sich Anleger derzeit auf hohe Tagesgeld Zinsen verlassen. Doch die Anlage des Geldes auf einem Tagesgeldkonto im Ausland geht auch mit einem hohen Risiko einher. Die hohen Risiken werden durch die Währung gebildet.

Sowohl  in Mexiko als auch in Brasilien konnten sich Anleger zuletzt über beachtliche Währungsgewinne freuen. Ein ähnliches Bild zeigt sich bei den Devisen der nordischen Länder. Seit Anfang 2010 konnte die norwegische Krone um beachtliche fünf Prozent zulegen. Noch deutlich gestaltet sich der Zuwachs in Schweden. Die schwedische Krone gewann 14 Prozent. Mittlerweile haben bereits einige Banken auf die Entwicklungen reagiert und haben entsprechende Zinszertifikate aufgelegt. Unter ihnen ist auch die Deutsche Bank. Mit Blick auf die Zwölfmonatssicht ging das X-Pert-Zertifikat der Deutschen Bank auf australische Zinsen mit einem Wertzuwachs von 10,7 Prozent einher.